Startseite

Unser  Reparatur – Café ist wieder geöffnet am

Samstag,06. Mai 2017 – von 14.00 bis 16.30 Uhr
weitere Termine siehe Aktuelles

büt

Wir bedanken uns bei allen Besuchern -
auch bei der Stadt Hersbruck für die Zurverfügungstellung des Raumes
 

Ort der Veranstaltung:

Hirtenmuseum

 

in dieser herrlichen Kulisse bieten ehrenamtliche „Laien-Reparatur-Experten“ ihre Hilfe an, um die von den Besuchern mitgebrachten kaputten Geräte wieder in Gang zu setzen ... zu kleben …  zu flicken... und ... und ... eben, wieder „zum Leben zu erwecken“

Hier ist unser aktuelles Reparatur-Team vom März 2017

Team
stehend von links: die Herren  Becker, Munzinger, Rummler, Grimme, Schimmel
sitzend: Herren Haeffner, Dr. Teschke, Steinbrener, Frau Gleich, Herr Kienast

Wer nichts zu reparieren hat, kann sich Kaffee und Kuchen schmecken lassen, sich umsehen und informieren oder … sich selbst als Helfer mit Rat und Tat zu betätigen. Ja, es sollen noch viele hinzukommen, die im Reparatur-Café mitmachen. Wir haben noch bei weitem nicht genügend helfende Hände, um alle Reparatur-Bereiche abzudecken.

Schraubenzieher

Jeder ist herzlich eingeladen, etwas dafür zu tun, dass z.B. die Müllberge kleiner werden, Energie eingespart wird für die Herstellung, unsere Umwelt geschont wird, einem anderen eine Freude bereitet wird, bürgerschaftliches und soziales Engagement gepflegt wird und er kann Gleichgesinnte kennen lernen oder sich im Austausch mit ihnen Inspirationen  holen.

Die Termine erfahren Sie unter "Aktuelles"

Stadt

Das Reparatur-Cafe ist eine Initiative der Zukunftswerkstatt Hersbruck

koffer

Die Zukunftswerkstatt stellt sich vor:

Aus dem Modellprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
"Aktiv im Alter" ist im Jahre 2009 das lokale Bürgerforum "Zukunftswerkstatt" entstanden.
Ausgangspunkt für die ehrenamtliche Arbeit der Zukunftswerkstatt war die Frage "Wie wollen wir morgen leben" und "Wie können wir unsere Stadt lebens- und liebenswerter machen?". Die Zukunftswerksatt ist offen für alle interessierten Mitbürger und lädt jeden zur Mitarbeit ein (siehe Kontakte).

Die Hauptgruppe trifft sich 4 mal jährlich, diese besteht aus verschiedenen Arbeitskreisen.

"Öffentlicher Raum/Umwelt"
Der Arbeitskreis beschäftigt sich z. B. mit den Verkehrsverhältnissen (Gefahrenpunkte, Sicherheit ...)
oder Bordsteinabsenkungen, Bänke, Papierkörbe usw. und macht der Stadt Verbesserungsvorschläge.
Umweltschutz und Nachhaltigkeit gehören ebenso zu den Aufgabengebieten.

"Neue Medien"
Eine Arbeitsgruppe bietet bei monatlichen Beratungsterminen ehrenamtliche Hilfestellung
bei der Nutzungmoderner Medien wie Internet, Mobiltelefon, Digitalkamera usw. an. Ziel ist die
Erweiterung der Möglichkeiten für ältere Menschen, sich die modernen Medien zunutze zu machen.
Die Termine erfahren Sie jeweils in der Hersbrucker Zeitung.

Seniorenreporter
Die Seite für "Jung und Alt" erscheint alle zwei Monate in der "Hersbrucker Zeitung". Die Reporter berichten über unterschiedlichste Themen,  die für die Ziele der Zukunftswerksatt von Interesse sind.

Seniorenfreundliches Hersbruck
Die Ziele dieses eigenständig tätigen Arbeiskreises sind inhaltlich in der Zukunftswerkstatt involviert.
Er trägt dazu bei, unsere Stadt für ältere Menschen lebenswerter und attraktiver zu gestalten.

Interkultureller Treff
Von Beginn an beteiligten sich unsere türkischen Mitbürger an der Zukunftswerkstatt. Daraus entstanden
ist der "Interkultureller Treff", bei dem sich Menschen unterschiedlichster Herkunft treffen, zusammen
spielen, kochen, Fahrten unternehmen und Themen diskutieren. Jeder ist dazu willkommen.
(Kontakt: 09151 2033)

Boule-Treff
Diese Gruppe trifft sich jeden Mittwoch auf der Boule-Bahn am Lohsteg - jeder kann auch ohne Vorkenntnisse
mitmachen. (Kontakt: 09151 2033)

Weitere bisherige Arbeitskreise:
Hausaufgabenhilfe,  Freiwilligenbörse, Bürger-Cafe im Sebastian Fackelmann Haus, Vorlesefreunde

Wer mehr über die Zukunftswerkstatt erfahren möchte: www.Stadt Hersbruck - Zukunftswerkstatt.de"

Boule

Es spielen immer zwei Mannschaften ... jeder ist eingeladen ...aber genau geht es schon zu...